Gefahr-und Arzneimittel Transport - SaltyCare

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gefahr-und Arzneimittel Transport



Gefahrgut ist:
Dies gilt in besonderem Maße für Gefahrgut. Es handelt sich bei Gefahrgut per Definition um Stoffe, deren Eigenschaften oder Aggregatzustände für Mensch und Natur zur Gefahr werden können.
Folgende Unterteilung existiert derzeit für die Gefahrgutklassen in Deutschland:
Explosive Stoffe – Klasse 1
Gase und gasförmige Stoffe – Klasse 2
Entzündbare flüssige Stoffe – Klasse 3
Entzündbare feste Stoffe – Klasse 4
Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe – Klasse 5
Giftige Stoffe – Klasse 6
Radioaktive Stoffe – Klasse 7
Ätzende Stoffe – Klasse 8
Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände – Klasse 9


Die ADR-Schulungsbescheinigung (auch Gefahrgutführerschein genannt) ist eine Erlaubnis zum Befördern von Gefahrgut auf der Straße.
Die Gefahrgutklassen 1–9 sind nicht alle Bestandteil der ADR-Schulungsbescheinigung. Es darf nur Stück- und Schüttgut der Klassen 2 bis 6 sowie 8 und 9 gefahren werden. Für Tanktransporte sowie für Kl.1-Güter (explosiv) und Kl.7-Güter (radioaktiv) muss nach dem Basiskurs jeweils ein anschließender Aufbaukurs besucht werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü